2024-04-25 Tag des Baumes Feierlichkeit zur Pflanzung einer Trauerweide

Am 25. April 2024 wurde in Reutlingen der Tag des Baumes gefeiert. Dies ist ein besonderer Anlass, der die Bedeutung von Bäumen und der Natur in unserer urbanen Umgebung hervorhebt. In diesem Jahr stand die Pflanzung einer Trauerweide an den Betzinger Echazwiesen im Mittelpunkt der Veranstaltung. Für diese Pflanzung wurde mittels Crowdfounding Geld gesammelt, um die Pflanzung zu unterstützen. Dabei wurden durch verschiedene Spenden eine beachtliche Summe von 440 € erhalten, welche der Stadt übergeben wurde. Diese Summe zeigt die große Unterstützung und das Engagement der Reutlinger Bürger für ihre Umwelt.

Die Pflanzung von Bäumen ist ein wichtiger Beitrag für eine lebenswerte Stadt. Bäume verbessern die Luftqualität, bieten Lebensraum für zahlreiche Tierarten und tragen zur ästhetischen Verschönerung des Stadtbildes bei. Besonders die Trauerweide, mit ihren eleganten, herabhängenden Zweigen, wird zukünftig den Betzinger Echazwiesen einen besonderen Charme verleihen.

Mit der Crowdfounding-Aktion wollten wir auch die Stadt Reutlingen weiter dazu ermutigen mehr niedrigschwellige Angebote für Baumspenden durch Bürger*innen unserer Stadt zu ermöglichen und mehr Bäume zu pflanzen, denn für eine klimaangepasste Stadt brauchen wir dringend mehr Grün und mehr Bäume im öffentlichen Raum.