>

DIE GRÜNEN IM KREIS REUTLINGEN

REUTLINGEN. Es war ein Großereignis. Ein sehr großes sogar auf dem Kunstrasenspielfeld der SG Reutlingen. Und mit so vielen unterschiedlichen Mannschaften - das dürfte ziemlich einzigartig sein, wie Dusan Vesenjak als
Weiterlesen

Wie in jedem Jahr startete auch gestern ein Grünes Team beim Reutlinger Spendenmarathon. Beate Müller-Gemmeke MdB, Thomas Poreski MdL und der Reutlinger Kreisverband von Bündnis 90/Die Grünen sponserten insgesamt 600 Runden mit
Weiterlesen

Er ist nach wie vor eines der bekanntesten Gesichter der Grünen:  Jürgen Trittin, einst Umweltminister in der rot-grünen Regierung  unter Gerhard Schröder, ist derzeit auf Wahlkampftour in der Region unterwegs. Der bekennende
Weiterlesen

Die Haltung der Grünen zur Ökologie, zum Klimaschutz, das Bekenntnis gegen jede Form von Krieg und der Einsatz für eine soziale Politik „sind heute bestimmende Kerngedanken“, sagt Dr. Robert Habeck. Und vorbei sei
Weiterlesen

Ich hatte zu einem Vortrag mit dem Fotojournalist Erik Marquardt eingeladen, der mit seiner Kamera in Afghanistan und bei der Seenotrettung auf dem Mittelmeer unterwegs war. Wie dramatisch die Situation der Menschen ist, die in
Weiterlesen

Im Rahmen ihrer Albtour hatte die Bundestagsabgeordnete Beate Müller-Gemmeke jüngst zum Fachgespräch mit dem Thema „Gesundheitspolitik – gut versorgt im ländlichen Raum“ eingeladen und geballte Kompetenz mitgebracht in Person
Weiterlesen

Auch in Deutschland gibt es mittlerweile Terror und Gewalt, aber auch rechte Hetze und Hass, auf der Straße, im Netz. Das setzt unsere Demokratie unter Druck und besorgt die Menschen. Gemeinsam mit dem stellvertretenden
Weiterlesen

Europa ist mir ein besonderes Anliegen. Deshalb hatte ich den grünen Europaabgeordnete, Sven Giegold, in die Metzinger Medienakademie zu einer Diskussion zur politischen Lage und zu den Zielen der Grünen in Europa eingeladen.
Weiterlesen

Wahlkampf eröffnet: »Grüne Politik als Leitkultur«

VON HANS JÖRG CONZELMANN

REUTLINGEN. Am Freitag war in Berlin der letzte Sitzungstag. Gestern, 84 Tage vor der Bundestagswahl, eröffnete Beate Müller-Gemmeke im »Haus der
Weiterlesen

Beate Müller-Gemmeke: Möglichst nah am Menschen dran

VON HEIKE KRÜGER

REUTLINGEN. Der Wahlkampf muss warten. Solange sich das politische Berlin noch nicht in die Sommerpause verabschiedet hat, bleibt der grünen
Weiterlesen

Im Rahmen der Reihe „Auf dem richtigen Weg“ sprach Umweltminister Franz Untersteller im Haus der Jugend über die Herausforderungen der zukünftigen Regierungsarbeit und definierte drei wichtige Säulen: Wie hält man eine
Weiterlesen

Bundestagswahl: Müller-Gemmeke soll's machen

VON THOMAS BARAL

PFULLINGEN. »Zum ersten Mal 100 Prozent!«, sagte Thomas Poreski anerkennend und gratulierte der damit auserkorenen Bundestagskandidatin von Bündnis 90/Die Grünen,
Weiterlesen

22.1.2016

Fairer Handel vermindert Fluchtursachen

Fairer Handel trägt dazu bei, dass weniger Menschen zu Flüchtlingen werden. Wer durch seiner Hände Arbeit genug Geld verdient, um seine Familie zu ernähren und seine Kinder zur Schule schicken zu können, der wird keine lebensgefährlich Fahrt über das Mittelmeer riskieren.

Welche politischen Maßnahmen sind nötig, um den Fairen Handel in Deutschland zu stärken? Das war Thema eines Fachgesprächs des Reutlinger Eine Welt Vereins, des Entwicklungspädagogischen Zentrums (EPiZ) und des Dachverbandes Entwicklungspolitik (DEAB) mit Europa-, Bundes- und Lan­despolitikern der Grünen am 22. Januar in Reutlingen. mehr >>>


19.10.2015

Grüne diskutieren Asylpolitik

Der Reutlinger Kreisverband von Bündnis 90/ Die Grünen traf sich im Reutlinger Restaurant Sportpark zur Mitgliederversammlung. Eröffnet wurde die Versammlung durch die Kreisvorstände Monika Barz und David Allison mit einer freudigen Neuigkeit: Beate Müller-Gemmeke, Bundestagsabgeordnete aus der Region, wurde bei der Landesdelegiertenkonferenz in Pforzheim in den Landesparteirat gewählt.

Im Anschluss an die Glückwünsche berichtete Beate Müller-Gemmeke von ihrer aktuellen Arbeit in Berlin. Sie äußerte sich besorgt über die Stimmungslage gegenüber Flüchtlingen. Ein Attentat auf die Bürgermeisterkandidatin Henriette Reker in Köln, der Rücktritt des Bezirksbürgermeisters des Reutlinger Stadtteils Oferdingen Ralph Schönenborn wegen Anfeindungen und Drohungen, Hassmails an Politiker und Journalisten, das verbale Zündeln führender Politiker vor allem aus CSU und AfD, Anschläge auf geplante Unterkünfte für Flüchtlinge – all diese Geschehnisse der letzten Tage und Wochen seien ein deutliches Zeichen,  dass eine Koalition der Anständigen nötig ist. „Das Asylrecht kann man nicht missbrauchen, der Antrag auf Asyl ist ein Grundrecht, und der wird dann geprüft,“ so Beate Müller-Gemmeke im Hinblick auf die Unterstellungen, viele Flüchtlinge kämen aus unlauteren Motiven nach Deutschland. mehr >>


14.10.2015

Grün Direkt vor Ort in Gomadingen

Unter dem Motto „Grün direkt – vor Ort“ lud der Grüne Ortsverband Mittlere Alb gemeinsam mit dem Reutlinger Kreisverband von Bündnis 90/Die Grünen interessierte Bürgerinnen und Bürger ins Gasthaus Lamm nach Gomadingen ein. Mit dabei waren Mitglieder des Kreisvorstands Reutlingen sowie der Landtagsabgeordnete Thomas Poreski und Kerstin Lamparter, Kandidatin der Grünen bei der Landtagswahl 2016 für den Wahlkreis 61.

Das Thema Windkraft fand reges Interesse bei den Anwesenden. Einigkeit herrschte bei fast allen, dass Windkraft ein wichtiger Bestandteil der Energiewende sein muss, kritisch diskutiert wurde die Standortfrage. Ebenso wurde deutlich, dass es trotz einer positiven Grundeinstellung auch Vorbehalte gegenüber der Windkraft gibt. mehr >>>


13.10.2015

Grüne in Bewegung

Auf Einladung der „Offenen Grünen Liste Lichtenstein“ kam es zu einem Gedankenaustausch mit den Mitgliedern des Reutlinger Kreisvorstands der Grünen in Lichtenstein. Zusammen mit interessierten BürgerInnen wurden die Themen Verkehr und Mobilität, Gemeindeentwicklungskonzept, Reform der Gemeindeordnung und Flüchtlinge besprochen.

Die Gemeinderatsmitglieder Susanne Kromer, Andreas Dahmen und Arnold Sendler stellten zunächst die Probleme des hohen Verkehrsaufkommens in Lichtenstein dar. „Tempo 30 auf der B312 hat die Lärmbelastung für die Anwohner spürbar reduziert“, so Sendler. Allerdings ist nun das Problem entstanden, dass sich der Verkehr zum Teil verlagert hat und dadurch andere Bewohner Lichtensteins über größere Belastung klagen. Eine Einbeziehung dieser Bereiche in die Tempo 30-Zone sollte hier Abhilfe schaffen können. Langfristig ist der Verlauf der B312 neu zu gestalten, um die Menschen in Lichtenstein spürbar zu entlasten. Deshalb ist es wichtig, dass der Albaufstieg der B312 in den vorrangigen Bedarf des Bundesverkehrswegeplans aufgenommen wird. Mit der Fertigstellung des Scheibengipfeltunnels ist mit einer Verschärfung der Verkehrsbelastung in Lichtenstein zu rechnen. mehr >>>


18.9.2015

Sprecher für Gentechnik und Bioökonomiepolitik der Grünen Bundestagsfraktion im Kreis Reutlingen

Der Grüne Bundestagsabgeordnete Harald Ebner aus Schwäbisch Hall, Sprecher für Gentechnik- und Bioökonomiepolitik seiner Fraktion, bereiste gemeinsam mit dem Grünen Landtagsabgeordneten Thomas Poreski sowie Grünen Kreis- und Ortsvorständen den Kreis Reutlingen, um sich mit ökologisch engagierten Bürgern und Firmen auszutauschen.

Auf dem Hof des Linsenanbauers Anton Wahl in Hohenstein-Eglingen sprach die Gruppe mit dem Biolandwirt Franz Häußler, „Linsenpapst“ Woldemar Mammel und Anton Wahl über das Sortenrecht, die bedenkliche Patentierung von Sorten und das krebserregende, aber weiterhin zugelassene Pflanzenschutzmittel Glysophat.

Die Landwirte informierten weiterhin über die „Albleisa“ sowie deren Stützpflanzen Braugerste, Leindotter, Hafer und Buchweizen. mehr >>>


20.7.2015

Neuer Vorstand gewählt!

Vier neue Gesichter im Vorstand des Reutlinger Kreisverbands von BÜNDNIS 90 / DIE GRÜNEN

Bei der Kreismitgliederversammlung von BÜNDNIS 90 / DIE GRÜNEN in der Reutlinger Gaststätte Sammy's, geleitet von der Bundestagsabgeordneten Beate Müller-Gemmeke, standen neben Jahresrückblick, Kassenbericht und Jahreshaushalt ein Wahlmarathon auf der Tagesordnung.

Die bisherige Kreisvorständin Özlem Isfendiyar trat nicht mehr zur Wahl an, da sie dem kürzlich neu konstituierten Integrationsrat der Stadt Reutlingen angehört und ihre volle Aufmerksamkeit in dieses Gremium einbringen möchte. Marc Oliver Klett der neue Kreisbehindertenbeauftragte, eine Stelle die eine Errungenschaft des neuen Landesbehindertengleichstellungsgesetzes ist, trat ebenfalls nicht mehr zur Wahl an. Aufgrund der KandidatInnenlage sah auch die Bundestagsabgeordnete Beate Müller-Gemmeke von einer Kandidatur ab, ihr war es ein Anliegen anderen engagierten Grünen Mitgliedern in diesem Gremium Raum zu geben.  >>> mehr


26.6.2015

Grüne diskutieren das Thema Auskreisung

Zu einer außerordentlichen Sitzung lud kürzlich der Kreisvorstand von Bündnis 90/Die Grünen ein, um den Mitgliedern im Kreis Reutlingen Informationen zu vermitteln und eine Debatte zur Auskreisung zu ermöglichen. Stadtrat Rainer Buck erläuterte in seinem Vortrag die Vorlage der Stadtverwaltung Reutlingen, Kreisrat Hans Gampe spiegelte die Einschätzung aus Sicht des Landkreises wieder und der Landtagsabgeordnete Thomas Poreski ging auf die Chancen und Risiken eines Antrags auf Gründung eines Stadtkreises im Land ein.

„Wir befinden uns noch im Meinungsbildungsprozess“, so Vorstandsmitglied Monika Barz. „Es ist uns wichtig eine Plattform zu bieten, den möglichen Antrag der Stadt auf Stadtkreisgründung zu diskutieren ohne ländlichen Raum und Stadt gegeneinander auszuspielen“, so Kreisrätin und Vorstandsmitglied Cindy Holmberg. Sachlich und profund trugen die Referenten ihre jeweilige Einschätzung zu diesem umstrittenen Thema vor. Die Vorlage der Stadtverwaltung Reutlingen wurde von den meisten Anwesenden als umfassend und gelungen eingestuft. Einige Mitglieder der Grünen kritisierten jedoch, dass eine detaillierte Analyse zu den Folgen für den Landkreis fehle. >>> mehr


4.3.2015

In Baden-Württemberg daheim...

ist Alexander Bonde, Minister für ländlichen Raum und Verbraucherschutz und setzt sich für seine Themen mit Leidenschaft ein. Das bewies er bei seinem Besuch im März in Metzingen. Nach einer kurzen Begrüßung durch Kreisvorständin Cindy Holmberg und einer Einführung des Grünen Landtagsabgeordneten Thomas Poreski hatte der Minister das Wort.
Hauptthema war natürlich der Kreis Reutlingen der vom ländlichen Raum, seinen Streuobstwiesen und der bäuerlichen Landwirtschaft geprägt ist. „ Ich freue mich, dass der Landkreis Reutlingen bei den LEADER Regionen mit dabei ist. Die Region „Mittlere Alb“ wurde unter 25 Bewerbern in das europäische Förderprogramm LEADER für die Jahre 2015 - 2020 aufgenommen. Für diesen Zeitraum stehen rund 4 Millionen Euro an Zuschüssen für gute Projekte zur Verfügung. Diese Auszeichnung habe ich gerne übergeben, sie ist die ideale Ergänzung zum Biosphärengebiet Schwäbische Alb.“, so Bonde. >>> mehr


11.2.2015

Grüne diskutieren über Tarifeinheit und Inklusion

Bei der ersten Kreismitgliederversammlung von Bündnis 90/Die Grünen im neuen Jahr waren zahlreiche Mitglieder und politisch Interessierte, um mit den Abgeordneten von Bund und Land sowie mit Vertreterinnen und Vertreter der Kommunalpolitik zu diskutieren.

Nach der Begrüßung von Vorstandsmitglied Cindy Holmberg und Traugott Huppenbauer berichtete Bundestagsabgeordnete Beate Müller-Gemmeke aus dem Ausschuss Arbeit und Soziales und legte ein Schwerpunkt auf das geplante Gesetz zur Tarifeinheit. Wenn zwei Tarifverträge kollidieren, dann soll zukünftig per Gesetz nur noch der Tarifvertrag der Gewerkschaft mit den meisten Mitgliedern im Betrieb gelten. „Ich lehne das Gesetz kategorisch ab, denn die gesetzliche Tarifeinheit ist ein Eingriff in die Koalitionsfreiheit und ein Angriff auf das Streikrecht“, so Müller-Gemmeke. Gleichzeitig lebe die Tarifpolitik von Solidarität. >>> mehr


18.11.2014

Auch der Winter bleibt Grün!

Bei der von Vorstand David Allison geleiteten Kreismitgliederversammlung von Bündnis 90/Die Grünen informierte  Vorstandsmitglied Cindy Holmberg über anstehende Projekte und Zielsetzungen im Herbst und Winter 2014/15. Bereits im Dezember gibt es eine interessante Lesung des finanzpolitischen Sprechers Gerhard Schick zu seinem Buch „Machtwirtschaft-Nein danke!“. Weitere Veranstaltungen folgen unter anderem mit der atompolitischen Sprecherin im der grünen Fraktion im Bundestag Sylvia Kotting-Uhl, mit ihrem Bericht über ihre Reise nach Fukushima/Japan und zu den Themen  Freihandelsabkommen TTIP,  Asyl und  Umsetzung der Gleichstellung von Menschen mit Behinderung.. Besonders erfreulich sei, dass die Mitgliederzahl auch in diesem Quartal wieder gestiegen ist. „Der Winter wird Grün“, so Cindy Holmberg.  >>> mehr


7.6.2014

Neuer Vorstand gewählt!

Zwei neue Gesichter im Vorstand des Reutlinger Kreisverbands von BÜNDNIS 90 / DIE GRÜNEN

Bei der Kreismitgliederversammlung von BÜNDNIS 90 / DIE GRÜNEN in der Reutlinger Gaststätte Waldeslust, geleitet von David Allison, standen neben dem Jahresrückblick, der Wahlanalyse und dem Rechenschaftsbericht die Vorstandswahlen auf der Tagesordnung. Die bisherigen Kreisvorstände Hans Gampe aus Reutlingen-Ohmenhausen, Michael Hagel aus Pfullingen und Dieter Schweizer aus Dettingen/Erms traten nicht mehr zur Wahl an. Ihnen folgten als neue Mitglieder des Kreisvorstands Özlem Isfendiar und Traugott Huppenbauer – beide aus Reutlingen >>> mehr


Von links: Prof.Dr.Eisen, Hans Gampe, Thomas Poreski, Beate Müller-Gemmeke, Thomas Felder, Cindy Holmberg, Rainer Buck
17.5.2014

Volles Haus und gutes Klima

Brauchen wir die Klimawende? Um diese Frage zu erörtern kamen am Samstag Wissenschaft und Politik auf Einladung des Ortsverbandes von Bündnis 90/ Die Grünen und der Grünen und Unabhängigen im Haus der Jugend zusammen.

Prof. Dr. Olaf Eisen, Gutachter des 5. Weltklimaberichts brachte interessante Details des tausendseitigen Berichts mit, die er gekonnt mit Esprit und Charme zu vermitteln wusste. Gute Neuigkeiten konnte er indes nicht mitteilen. Der Weltklimarat lässt keinen Zweifel daran, dass die Welt von morgen eine völlig andere sein wird, wenn die Politik jetzt nicht konsequent handelt.

>>> mehr


4.5.2014

Reutlinger Grüne nehmen Rentenpläne unter die Lupe.

Grüne in Reutlingen stimmen sich auf die Kommunal-, Kreis und Europawahlen am 25.Mai ein

Der Kreisverband von BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN traf sich zu seiner zweiten Mitgliederversammlung dieses Jahres. Beim Bericht aus Berlin konzentrierte sich die Bundestagsabgeordnete, Beate Müller-Gemmeke, insbesondere auf den gesetzlichen Mindestlohn. "Die geplanten Ausnahmen sind nicht akzeptabel, denn ein Mindestlohn ist per Definition der niedrigste gesetzlich erlaubte Lohn. Darunter gibt es nichts", kritisierte Müller-Gemmeke. Ein Mindestlohn müsse auch effektiv kontrolliert werden. >>> mehr


28.4.2014

Mein Freund der Baum ist tot

Ein Baum-Rundgang durch die Innenstadt mit Bündnis 90/Die Grünen und der Fraktion die Grünen und Unabhängigen

Zum „Tag des Baumes“ am 25. April veranstalteten die Grünen und Unabhängigen im Gemeinderat sowie der Ortsverband von Bündnis 90/Die Grünen einen Rundgang, um über vergangene und anstehende Fällungen von Bäumen im Stadtgebiet zu informieren.

>>> mehr