Die Forderungen vom Klimacamp

Mittwoch, den 28. Juli19:00 Uhr Rathaus (Haupteingang), Marktplatz 22, Reutlingen

Bei der Veranstaltung GRÜNER STAMMTISCH von BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN sind wir zu Gast bei den Aktivist*innen im Klimacamp vor dem Rathaus am Haupteingang. Die örtlichen Grünen Politiker*innen, Klimafachleute und die interessierten Bürger*innen werden von ihnen informiert und diskutieren mit ihnen. Gäste sind willkommen, bringt also auch Eure Freund*innen mit.

Zentrales Thema sind die Forderungen, die von den jungen Leute erhoben werden und weshalb sie seit 21. Mai vor dem Rathaus campieren. Auch die Frage der Umsetzung wird erörtert: wie will das Klimacamp die kommunale Politik zur Verwirklichung ihrer Forderungen bewegen? Das „Camo“ informiert ebenso darüber wo sie sich von den Fridays For Future unterscheiden.

Mit dabei ist die Fraktionssprecherin Gabriele Janz von den Grünen und Unabhängigen, Rainer Buck von der Kreistagsfraktion DIE GRÜNEN, der Reutlinger Landtagsabgeordnete Thomas Poreski sowie der Geschäftsführer der Klimaschutz-Agentur Dr. Uli F. Hasert. Vom Klimacamp angefragt wurden Vertreter*innen der Task-Force Klima und Umwelt.

Das Urteil vom Bundesverfassungsgericht setzt die Politik auch auf kommunaler Ebene unter Druck. Außerdem haben die aktuellen Unwetter deutlich gezeigt, dass Klimaschutz unumgänglich ist – und nach Meinung vom Klimacamp Maßnahmen jetzt sofort nötig sind!

Die Veranstaltung GRÜNER STAMMTISCH ist eine offene und lockere Gesprächsrunde, die sich an alle politisch Interessierten richtet. Das Treffen findet regelmäßig am letzten Mittwoch im Monat um 19 Uhr statt – derzeit Corona-bedingt immer im Freien. Bitte Maske mitbringen.