Aktion zum Tag des Baumes

Sonntag, den 25. April 2021 14:00 bis 15:00 Uhr Marktplatz, Reutlingen

 

Der Baum in der Stadt ist weit mehr als nur dekoratives Grün! Ein guter und vielfältiger Baumbestand gewinnt eine immer größere Bedeutung für das Stadtklima und damit für die Lebensqualität in unserer Stadt. Deshalb ist es so wichtig den Baumbestand zu erhalten, bei Baumaßnahmen zu schützen und mit Nachpflanzungen zu fördern. Eine Baumschutzsatzung bietet dazu eine gute Grundlage.

Die Grünen übergeben der Verwaltung symbolisch ein Baumbuch, Samen vom Baum des Jahres 2021 (Europäische Stechpalme), ein Flugblatt der Grünen von 1983 zum Tag des Baumes (1983_Tag-des-Baumes) und als Mahnung eine „Grüne Karte“.

Durch die gemeinsame Aktion von Bündnis90/Die Grünen Stadtverband Reutlingen und Die Grünen und Unabhängigen, Fraktion im Reutlinger Gemeinderat wird auf die seit zig Jahren geforderte Satzung, auf die Bedeutung von Natur in der Stadt und die Wertschätzung des Baums als ein Garant für ein gesundes Stadtklima hingewiesen.

Cindy Holmberg MdL, die neu gewählte Landtagsabgeordnete, hat vor Jahren den internationalen Tag des Baumes am 25. April als festen Bestandteil im Terminplan der Reutlinger Grünen eingeführt. Holmberg, Beate Müller-Gemmke MdB und Thomas Poreski MdL sind beim Auftakt der Baum-Aktion um 14 Uhr auf dem Marktplatz anwesend und unterstreichen damit wie wichtig den Grünen der Baumschutz ist.

Über Plakate können sich die Bürger*innen ab 14 Uhr beim Vis-à-Vis, Wilhelmstraße 105, über den Nutzen von Bäumen für unser Stadtklima informieren. Es liegen auch kostenfreie Samentüten mit Sommerblumen und ein Flyer aus. Vor Stadtbäumen werden Hinweise angebracht.

Es besteht Maskenpflicht und der Abstand soll selbstverständlich eingehalten werden.